Schluss mit Abschiebungen! Schluss mit Kriegs-Logistik! Community for All!

Vor wenigen Wochen hat das hessische Abschiebegefängnis in Darmstadt-Eberstadt seinen Betrieb aufgenommen. Seit dem sind dort mehrere Menschen inhaftiert, alleine um sie abzuschieben. Polizei und Landesregierung nutzen das Gefängnis dazu, um Stimmung zu machen gegen sogenannte „kriminelle Ausländer“ und untergraben somit die Akzeptanz von Asylsuchenden in Deutschland und die Arbeit ihrer Unterstützer*innen. Sie verklären das Gefängnis zu einem Ort an dem Haft und Abschiebung „gerechte“ Strafe für Verbrecher*innen sei, doch im Gegenteil wurde das Gefängnis nur geschaffen, weil genau dies vom europäischen Gerichtshof als illegal erklärt wurde.

Als Bündnis „Community for all“ haben wir im Januar in Darmstadt mit hunderten Menschen gegen die gegenwärtige Abschiebepolitik und für eine solidarische Gesellschaft demonstriert, in der ein gutes Leben für Alle möglich ist, egal wo sie geboren sind.

Doch die Lage hat sich nicht gebessert. Im Gegenteil:

Nahezu täglich erreichen uns Nachrichten, dass unsere geflüchteten Freund*innen in den Darmstädter Unterkünften nachts aus ihren Betten geholt und abgeschoben werden. Tagsüber trauen sich viele nicht auf die Straßen, aus Angst vor rassistischen Polizeikontrollen.

Zeitgleich greift das NATO Mitglied Türkei völkerrechtswidrig die nord-syrischen Gebiete um Afrin an. Hier hat die kurdische Bewegung ein Gesellschaftsmodell entwickelt, in dem ein selbstbestimmtes und friedliches Miteinander verschiedener Nationalitäten und Religionen möglich ist und in dem hunderttausende Menschen Schutz vor den Schlächtern Assads und den islamistischen Banden gefunden haben. Das Kriegsmaterial Erdogans kommt aus Deutschland.

Beides hängt miteinander zusammen

Rüstungsexporte stürzen die gesamte Region von Mali bis Syrien ins Chaos und treiben die Menschen in die Flucht. Deutsche Waffenexporte und der schmutzige Deal mit der EU dienen Erdogan als Freibrief für seinen völkerrechtswidrigen Krieg und die Repressionen gegen Kurd*innen und andere Oppositionelle. Im Gegenzug schließt die Türkei die Fluchtrouten und macht für Europa die Drecksarbeit. Aus Deutschland wiederum werden die Menschen, die vor Krieg und Hunger geflohen sind, in Perspektivlosigkeit und Krieg abgeschoben.

Beides passiert in Darmstadt Tür an Tür

In der Starkenburgkaserne westlich des Bahnhofs läuft die tödliche Maschinerie bis jetzt unwidersprochen ab. Aus der Erstaufnahmeeinrichtung in der Michaelisstraße werden Menschen abgeschoben, während nebenan die Bundeswehr Leopard II Panzer in Stand setzt. Das gleiche Modell, dass die türkische Armee in Afrin einsetzt.

Das alles ergibt eine mörderische Logik!

Damit muss Schluss sein! Wir werden am 04. Mai 2018 klar machen, dass Kriegslogistik und Abschiebung miteinander zusammenhängen. Gemeinsam werden wir dort hin gehen wo Krieg beginnt und für viele kein Ende nimmt, vor die „Starkenburgkaserne“ und die Erstaufnahmeeinrichtung in der Michaelisstraße. Mit einem Fest werden wir unsere Solidarität mit den vor Krieg und Zerstörung geflohenen Menschen in der Erstaufnahmeeinrichtung zeigen und die Kriegslogistik stören.

Schluss mit Abschiebungen!
Schluss mit Waffenexporten!
Schluss mit den Angriffen auf Afrin!

Für eine solidarische Gesellschaft für alle: ohne Kriege, Flucht und Elend!

Mai18

Ab 10:00 Uhr:
Straßenfest vor den Toren von Erstaufnahme und Kaserne
(Michaelisstraße 35, 64293 Darmstadt)

15:00 Uhr:
Auftaktkundgebung der Demonstration:
„Schluss mit Abschiebungen! Schluss mit Kriegs-Logistik! Community for All!“
am Luisenplatz Darmstadt

17:00 Uhr:
Abschlusskundgebung und Fest mit Musik und Essen vor Kaserne und Erstaufnahme
(Michaelisstraße 35, 64293 Darmstadt)

18:30 Uhr:
Vortrag
Aktuelle Lage der demokratischen Konföderation Nordsyrien Rojava
im Nav-Dem Vereinsgebäude
(Staudingerstraße 7, 64293 Darmstadt)
https://www.facebook.com/events/127852184742084/?ti=cl

++ Call for Demonstration++

4th of may, 3 PM
Darmstadt Luisenplatz

Stop deportations!
Stop weapon export!
Stop the Turkish assault on Afrin!

Hello dear comrades, activists and supporters,

Almost every day dozens of refugees who kept in the Initial Reception Centre in Darmstadt Michaelis Street, are being deported. At the same, the next door is the place where German Armed Forces repairs the Leopard 2 tanks, with which the Turkish army has occupied Afrin and escalated the war in Syria.

This is the place where the war begins and is endless for many!
This must be over!

Therefore, on 4th of May 2018 together with you, we want to make clear that weapon export and deportation are interconnected. We would like to gather in front of the Starkenburg Barracks (Starkenburgkaserne) and the Initial Reception Centre (Erstaufnahmeeinrichtung) in Michaelis Street (Michaelisstraße) and celebrate with a festival to show our solidarity with the people, who fled from the war and destruction. We want to make it clear that the war starts right at our Doorsteps.

Come on 4 May to Darmstadt. There will be a rally with colourful program starting at 10 am in front of the Initial Reception Centre. From 3 pm our demonstration starts at Luisenplatz and then moves through Darmstadt to the rally area. We want to end the evening with many people, music, food and conversation.

For a solidary society for all: without wars, escape and misery!

See you in the streets!
Community for All!

https://www.facebook.com/commforall

---------------------------------------------------------

++ Eylem çağrısı +++

04. Saat 15:00
Darmstadt Luisenplatz

Sınır dışı etmeye son verin!
Silah ihracatlarına son verin!
Afrin’de ki saldırılara son verin!

Merhaba sevgili yoldaşlar, eylemciler ve destekçiler,

Her gün onlarca mülteci, Darmstadt, Michaelisstraße‘da bulunan
idari gözetimine alınıp, geri gönderme merkezlerinde tutulduktan sonra sınır dişi edilmekte. Ayni zamanda Türkiye‘nin Afrin‘e yönelik savaşı körüklediği ve silahlı kuvvetleri ile işgal ettiği operasyonda kullandığı Alman üretimi Leopard 2 adlı Panzer‘ın onarımı geri gönderme merkezinin yanında ki alanda gerçekleştirilmekte.

Bu adeta savaşın başlatıldığı alandır, bitirildiği değil ve artık bunun bir sonu gelmelı!

Bundan kaynaklı sizinle birlikte 4 Mayis günü, Savaş panzerlerinin ve sinir dişi edilmenin birbirinden bağımsız olmadığını dayanışma ile göstermek istiyoruz! Starkenburgkaserne ve daha sonra Geri gönderme merkezi olarak adlandırılan sinir dişi merkezi önünde dayanışma kutlanması gerçekleştirerek savaştan ve yıkımdan kaynaklı yaşam alanlarını terk etmek zorunda kalan ve şu an geri gönderme merkezlerinde bulunan Mültecilere sesimizi duyurup savaşın aslında uzağımızda değil yani başımızda, kapımızın önünde olduğunun çağrısını yapacağız.

Herkesi 4. Mayıs’ta Darmstadt’a bekliyoruz. Michaelisstraße da bulunan Gönderme Merkezinin önünde saat 10 da tüm gün sürecek olan basın açıklamamız ve bir Cadir olacaktır. Saat 15:00’dan sonra eylemimiz Luisenplatz alanından başlayıp kurmuş olduğumuz Cadirin önüne gelerek akşamında hep birlikte yemek, müzik ve sohbetlerimizle şenlendirmek istiyoruz.

https://www.facebook.com/commforall

----------------------------------------------------------

4 أيار الساعة 3 ظهراً
دارمشتاد – لويزن بلاتس
تحت عنوان :
إنهاء الترحيل القسري
إنهاء الحرب اللوجستية
إنهاء احتلال مدينة عفرين

أعزاؤنا الناشطين …
الترحيل القسري أصبح شبه يومي من “ مركز استقبال اللاجئين “ الواقع في مدينة دارمشتاد شارع MICHAELISSTRAßE وفي الوقت ذاته يقع بجانبها مركز دبابات ليوبارد 2 للجيش الألماني , الدبابات التي استخدمها الجيش التركي لأحتلال مدينة عفرين ليتم بذلك تصعيد الحرب على نطاق أوسع في سوريا .
هنا هو المكان الذي بدأ فيه الحرب وبالنسبة للكثير من الناس أصبح ذلك لا نهاية له . ينبغي أنهاء ذلك ..
لذلك نرغب مع حضرتكم في الرابع من أيار إثبات أن الحرب اللوجستية والترحيل القسري مرتبطان ببعضهم البعض .
نعتزم سويا الذهاب امام مركز استقبال اللاجئين والمجاورة لمركز الجيش الالماني ونعرب عن تضامننا مع الناس الفارين من ويلات الحرب والدمار ونبيّن أن الحرب بدأت من هنا مباشرة على أعتاب الباب .
لأجل مجتمع متضامن للجميع : من دون حروب والبؤس والهروب .
سوف يكون هناك مظاهرة احتجاجية أمام مركز استقبال اللاجئين ابتداءاً من الساعة العاشرة صباحاُ مع نشاطات متنوعة . الساعة الثالثة ظهرا ً تبدأ مظاهرة في ساحة لويزن بلاتس متوجه الى التجمع امام مركز استقبال اللاجئين في شارع MICHAELISSTRAßE .
مساءاً يختتم مع الموسقى والطعام والمناقشات المشتركة .
مجتمع للجميع .

https://www.facebook.com/commforall


0 Antworten auf „Schluss mit Abschiebungen! Schluss mit Kriegs-Logistik! Community for All!“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben − vier =